Warum sind Frauen während ihrer Periode verärgert?

pochemu-zhenshhiny-zlye-vo-vremya-mesyachnyhViele haben sich mindestens einmal gefragt – warum sind Frauen während ihrer Periode wütend? Warum ist ihr Zustand oft emotional so instabil? Die Antwort liegt im physiologischen und psychologischen Zustand einer Frau, die von Tag zu Tag eine Menstruation hat oder bereits begonnen hat. Die Stimmung einer Frau ist eine sehr komplexe und unvorhersehbare Sache. Jede Frau erlebte immer wieder Momente eines scharfen Stimmungsumschwungs von Freude zu Traurigkeit, von Begeisterung zu Apathie. Dieser Wechsel geschieht oft ohne ersichtlichen Grund.

Warum sind Frauen während ihrer Periode verärgert: konzentrieren wir uns auf die physiologischen Gründe

Am Vorabend und während der Monatsblutung kommt es zu einer Veränderung des Spiegels der “weiblichen” Hormone Östrogen und Progesteron im Körper, die den Serotoninspiegel, das für das Lustgefühl verantwortliche Hormon, beeinflussen kann. Die Menstruation ist oft auch von Schmerzen und Spasmen begleitet, die durch die Trennung der oberen Schleimhautschichten nach der Freisetzung einer unbefruchteten Eizelle verursacht werden. Ein schmerzhafter Zustand ist der Hauptgrund für schlechte Laune und Kraftverlust.

Andere Gründe, warum Frauen während ihrer Periode wütend sind, sind in der Regel anhaltender Stress, psychische Müdigkeit, Überlastung mit Informationen während des Tages. Nicht ohne Grund die Theorie, dass die Stimmung durch die Phasen des Wetters und des Mondzyklus beeinflusst wird.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Wohlbefinden und die Stimmung während der Menstruation zu verbessern:

Leichte und mittelintensive Sportarten, Gehen, Tanzen, Yoga und Atemübungen, Pilates. Motorische Aktivität, insbesondere die Bauchmuskulatur, trägt dazu bei, krampfartige Schmerzen zu reduzieren.
Warme Duschen und entspannende Massagen helfen, Spannungen abzubauen.
Einkaufen, Wandern mit Freunden oder Ihr Lieblingshobby wird Sie aufmuntern.
Mit ein wenig guter Schokolade fühlt man sich besser, und der Verzehr von Produkten, die reich an B-Vitaminen sind (Nüsse, Grünzeug, Fisch, Leber, Käse, Hüttenkäse, Milchprodukte, Obst und Gemüse), Omega-3-Fettsäuren und Magnesium erhöht die Immunität. Während Ihrer Periode ist es besser, auf Koffein und alkoholische Getränke zu verzichten.
Sie sollten sich so viel wie möglich ausruhen und schlafen. Schlaf hält den richtigen Hormon- und Blutzuckerspiegel aufrecht, hilft, Menstruationsschmerzen zu vergessen und sich zu erholen.

Das Verstehen der Gründe und das Befolgen einiger praktischer Regeln wird Ihnen helfen, sich an kritischen Tagen gut zu fühlen, fröhlich und voller Kraft zu sein und den Schmerz zu vergessen.