Wird es möglich sein, singen zu lernen?

Es ist eine beliebte Frage für diejenigen, die es wirklich wollen, aber nicht verstehen, wo sie anfangen sollen. Glauben Sie nicht, dass nur diejenigen, die damit geboren wurden, ein angeborenes Talent haben oder seit ihrer Kindheit unterrichtet wurden, singen lernen können. Jeder Mensch von Geburt an hat eine starke und schöne Stimme, und wenn man sich an die Kindheit erinnert, wird man auch sagen, dass es einmal ein stimmhungriges kleines Kind war.

Nehmen Sie nicht die Hände runter, Sie werden auch singen lernen, wenn Sie an sich arbeiten.

mozhno-li-nauchitsya-pet

Sie haben auch die Fähigkeiten, die aus der Natur kommen, jeder Mensch kann singen, nur sind diese Fähigkeiten nicht ausreichend entwickelt. Eine Person muss härter als 5 Jahre arbeiten, und er wird ein guter Sänger sein, und jemand wird es in ein oder zwei Jahren beherrschen, wenn Sie sich also bemühen, dies zu erreichen, wird es jeder schaffen. Nicht alle berühmten Popsängerinnen und -sänger haben den Ruhm erlangt, denn wer sich seit seiner Kindheit damit beschäftigt hat, der hat sich verbessert und mehr studiert als andere, der hat den Gipfel erreicht.

Die weltweite Praxis beweist, dass es nicht darauf ankommt, wie Sie jetzt singen können, was zählt, ist, dass Sie, wenn Sie anfangen, an Ihrer Stimme, Ihrem Gehör und Ihrer Atmung zu arbeiten, in höchstens ein paar Monaten singen lernen können. Stimme, Gehör und Atmung sind die drei Schlüssel, die Ihnen die Türen zur Welt des Gesangs öffnen werden. Es ist ratsam, mit dem Singen zu beginnen, indem man ein gutes Gehör entwickelt, nämlich das Gehör, weil die Stimme mit der Zeit erscheint. Menschen mit musikalischem Gehör, die sofort singen lernen wollen, werden von der ersten Stunde an Probleme mit ihrer Stimme hören. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein musikalisches Gehör haben, wenn Sie Ihr Gehör ein wenig üben, werden Sie auch ein musikalisches Gehör haben.

Der nächste Schritt ist die richtige Atmung, Ihre Atmung sollte bauchbetont sein und Frauen mit dünner Stimme können Brustatmung haben. Führen Sie Atemübungen durch und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Es mag unbedeutend erscheinen, aber für einen Sänger wird die richtige Atmung immer ein “Stolperstein” sein.

Und endlich Stimmbildung, hier ist es besser, zu definieren, welche Musikrichtung man für sich selbst wählen soll, “auf der Jagd nach zwei Hasen, um keinen zu fangen”. Lernen Sie das Singen auf der Unterstützung von Atmung und Gesang, indem Sie das Zwerchfell kontrollieren – es ist sehr wichtig, dass der Gesang stark ist, das Spektrum der reichen und stimmlichen Entwicklung ist schnell. Achten Sie auf das Timbre und den Klang der Stimme. Verschieben Sie komplizierte Phrasen und hohe Töne, das wird für einen Anfänger zu schwierig sein. Erstens, singen Sie tiefe Töne, denn tiefe Töne und hohe Töne kann man nicht singen.

Und auch die Kunst mag nichts Unnatürliches und Unechtes, seien Sie also Sie selbst und versuchen Sie nicht, wie andere zu sein.