Die Medien haben gelegentlich über den Riss in der Familie von Prinz William und Kate Middleton berichtet, es gab sogar Gerüchte über eine Scheidung. Trotzdem glauben viele, dass sie das perfekte Paar sind, und dafür gibt es mindestens 6 Gründe.

Die beiden haben ein gegenseitiges Interesse aneinander.

1. Gemeinsame Interessen

Katherine und William teilen viele Hobbys, viele davon stammen aus ihrer College-Zeit. Die jungen Leute leisten Wohltätigkeitsarbeit, gehen Skifahren und veranstalten Dinnerpartys für Freunde. Kate und William lieben Hunde, und ihre Familien haben schon immer vierbeinige Freunde großgezogen. Als Kind hatte der Prinz einen Labrador und Catherine einen Cockerspaniel. Nun haben auch der Herzog und die Herzogin von Cambridge ein Haustier, einen Cockerspaniel Lupo. Sie machen gerne gemeinsam Urlaub an denselben Orten: am Indischen Ozean oder in der Karibik.

Kate und William sind beide sehr sportbegeistert: Sie fahren gerne Rennen in ihren Booten, spielen Brettspiele, spielen Tennis, Feldhockey, gehen schwimmen, Wasserball und joggen und wandern gerne in der Natur. Ein Ehepaar sollte auf jeden Fall gemeinsame Interessen haben, die es ihnen ermöglichen, gemeinsam Spaß zu haben und sich nicht zu langweilen.

2. Ähnlicher Sinn für Humor

William hat gegenüber Reportern mehrfach zugegeben, dass er die Witze seiner Frau genießt, obwohl sie manchmal sehr boshaft sind. Viele Fotos zeigen sie lachend, was bedeutet, dass sie gemeinsam Spaß haben. Aber nicht immer ist der Humor des Paares harmlos, manchmal scherzen sie ganz frech miteinander, aber das macht ihre Beziehung auch stärker.

3. Die gleichen Ansichten über die Erziehung

Unterschiede in der Kindererziehung können bei jedem Paar zu ernsthaften Problemen führen. Aber das ist bei Kate und William sicher nicht der Fall. Das Paar verbringt viel Zeit mit seinen Kindern, wobei ihnen nur ein Kindermädchen zur Seite steht. Der Herzog und die Herzogin versuchen, ihren jungen Erben die Liebe zum Sport und zum Lesen einzuflößen und sie zu lehren, keine Angst zu haben, ihre Gefühle auszudrücken.

4. Aufeinander aufpassen

Selbst bei einer formellen Veranstaltung wird sich das perfekte Paar Zeit füreinander nehmen, um Eindrücke auszutauschen, Witze zu machen oder Geheimnisse zu teilen. Und als Kate den Prinzen heiratete, half er ihr bei der Eingewöhnung und sorgte dafür, dass sie sich in der großen königlichen Familie wohlfühlte.

Das perfekte Paar wird Zeit füreinander finden, um Eindrücke und Witze auszutauschen, oder dafür sorgen, dass sie sich in der großen königlichen Familie wohlfühlt.

5. Familienwerte und Traditionen

Der Prinz und die Herzogin haben ein gutes Verhältnis zu allen Verwandten. Kate wurde sofort in die königliche Familie aufgenommen, und Williams Wahl wurde von der Kron-Großmutter genehmigt. Mit Catherines Schwiegereltern, ihrem Bruder James und ihrer Schwester Pippe versteht sich der Prinz immer gut.

6. Gemeinsame Freunde

Viele von Kates und Williams Freunden stammen aus ihrer College-Zeit, und da sie zusammen studiert haben, haben sie einen gemeinsamen Bekanntenkreis. Deshalb lädt das Königspaar alle gemeinsam zu Partys und Festen ein: die Freunde des Prinzen und die Freundinnen von Catherine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.