Einige Frauen weigern sich, zu heiraten, wenn ihre interessante Situation bereits sichtbar geworden ist. Das erste, was sie aufhält, ist, was die Leute denken werden.

Was den bevorstehenden Urlaub ruinieren könnte

Jeder in ihrem Umfeld wird wahrscheinlich denken, dass es sich um eine Vernunftehe handelt. Selbst wenn es so ist, müssen Sie nicht auf die Meinung anderer Leute achten.

Die Hauptsache ist der aufrichtige Wunsch von Mann und Frau, eine Ehe einzugehen und gemeinsam ein Kind großzuziehen. Außerdem ist es bei der heutigen Produktpalette wirklich nicht schwer, ein Brautkleid für eine schwangere Braut zu finden.

Natürlich spielt auch der Wunsch der Braut, unschuldig und luftig auszusehen, eine große Rolle. Wie kann es Romantik mit einem vorstehenden Bauch geben? So denken die meisten Menschen, und dann liegen sie wieder falsch.

Viele Männer assoziieren eine schwangere Frau mit Fruchtbarkeit, Familienwärme und sogar Sex. Wenn der Auserwählte der Braut sie wirklich liebt, wird sie für ihn in jeder Form schön sein. Zumal es heute erlaubt ist, im letzten Trimester der Schwangerschaft ein Hochzeitskleid zu tragen.

Ein Outfit für die ersten beiden Trimester

Heutzutage ist es keine Schande, den Gang zur Hochzeit entlang zu gehen, ein Baby an der Hand zu führen und das andere im Bauch zu tragen. Ja, und mit der Wahl einer Toilette ist kein Problem. Selbst ehrwürdige Modedesigner bringen mindestens ein Hochzeitskleid für schwangere Bräute in die Kollektion.

Die günstigste Zeit für die Hochzeit ist das erste und zweite Trimester. Erstens ist es einfacher, ein Outfit zu wählen. Zweitens ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie vorzeitig ermüden und dem Fötus schaden.

Wenn Sie schwanger sind, ist es einfacher, ein Outfit zu wählen.

Wenn noch kein Bauch vorhanden ist, können Sie jedes beliebige Kleid tragen und die Vorzüge der Figur betonen. Wenn Sie einen Bauch haben, müssen Sie ein Kleid wählen, das Ihren Bauch verstecken würde. Zum Beispiel, sehr beliebt Brautkleider in der Empire-Stil und A-Silhouette.

Kleidung für das letzte Trimester

Viele Menschen, die sich fragen, ab welchem Schwangerschaftsalter man ein Hochzeitskleid tragen kann, sind davon überzeugt, dass man nicht im letzten Trimester heiraten sollte. Natürlich, wenn es gesundheitliche Probleme gibt oder die zukünftige Mutter Angst hat, es zu übertreiben, ist es besser, die Feier zu verschieben. Aber es wird keine Probleme mit der Wahl der Toilette geben. Es lohnt sich nur, ein paar Nuancen zu berücksichtigen.

Wer eine Hochzeit plant, während er bereits eine ordentliche Laufzeit hat, braucht kein Kleid im Voraus zu kaufen – der Bauch wird noch wachsen. Die beste Wahl wäre hier eine Vermietung.

Die beste Wahl ist hier.

Im Hinblick auf das Brautkleid im letzten Trimester der Schwangerschaft sollten Sie dem Baby keine Unannehmlichkeiten bereiten, sondern Modelle mit einer aufgeblähten Taille verwenden. Sie sollten Ihren Bauch nicht anspannen, in der Hoffnung, Ihre Position zu verbergen. Jeder weiß bereits, dass die Braut schwanger ist. Und der Wunsch, schlanker auszusehen, kann die beeindruckenden Formen nur unterstreichen.

Korrigieren Sie die Proportionen der Figur, das hilft der Farbe. Es lohnt sich, das traditionelle Weiß zu Gunsten von Beige- oder Blautönen aufzugeben. Auch schwangere Bräute werden empfohlen, den Stil des Kleides mit einem Ärmel zu wählen, um die fettigen Arme zu verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.