Die Familie spielt sowohl im Leben des Einzelnen als auch in der Gesellschaft eine große Rolle. Es bietet psycho-physiologischen Komfort. Familien geben den Menschen ein Gefühl für ihren eigenen Wert und ihre Bedeutung. Viele menschliche Tragödien spielten sich als Folge der Tatsache ab, dass eine Person sich für niemanden notwendig fühlte. Die Familie ermöglicht es jedem, seine Wichtigkeit und Einzigartigkeit zu erkennen.

Je mehr sich ein Mensch gebraucht und wertvoll fühlt, desto mehr Energie und Eifer hat er, die Einsamkeit zu überwinden. Jeder von uns möchte geliebt sein und geliebt werden. Es ist die Liebe, die einen Menschen von der Einsamkeit befreit. Sie ermöglicht die volle (nicht nur sexuelle) Akzeptanz einer Person.

Kommunikation in einer Familie fördert die Kongruenz im Handeln der Ehepartner, um Ziele zu erreichen, die für die Familie wichtig sind. Im Laufe der Kommunikation miteinander tauschen Ehepartner Informationen aus, die nur für sie wichtig sind, sie empfinden füreinander und werden moralisch bereichert.

Im Laufe der Kommunikation miteinander tauschen Ehepartner Informationen aus, die nur für sie wichtig sind, sie empfinden füreinander und werden moralisch bereichert.

Die geistige Kommunikation zwischen Eheleuten ist sehr eng mit der intimen Kommunikation verbunden. Das Familienleben bietet die Möglichkeit, einen festen und zuverlässigen Partner für den Geschlechtsverkehr zu haben. Mit der Zeit entwickeln Ehepartner ein Bedürfnis, Kinder zu haben, den Wunsch, Eltern zu sein. Dieses Bedürfnis verwirklicht sich in den Formen der Mutterschaft und der Vaterschaft. Die nährende Funktion der Familie ist unglaublich wichtig und unersetzlich. Kinder müssen in der Ehe geboren werden. Ohne Familie kann es keine Kinder geben, und die primäre Daseinsberechtigung eines jeden vernünftigen Erwachsenen sind Kinder.

Jeder Mensch hat ein Ziel im Leben, das ohne ein solides Fundament sehr schwer zu erreichen ist. Die Familie ist genau dieses Fundament.

Dass die Familie die Einheit der Gesellschaft ist, ist keine leere Behauptung. Wir beschweren uns regelmäßig über den Staat, aber in Wirklichkeit sind wir diejenigen, die die Gesellschaft, in der wir leben, gestalten. Eine wohlhabende Familie bedeutet wohlhabende Kinder, und wohlhabende Kinder heute bedeuten eine wohlhabende Gesellschaft in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.