Die Geschichte kennt viele Beispiele, in denen sich junge Mädchen in Männer verliebten, die als Väter im Recht waren. Darüber hinaus wurde im mittelalterlichen Europa und im alten Russland nicht als schändlich, ihre Töchter für die Witwer, deren Kinder waren älter als sie zu geben. Heute können die Liebenden selbst entscheiden, ob ein solcher Altersunterschied normal ist.

Die Vorteile der ungleichen Ehe

Kann eine Ehe zwischen einem jungen Mädchen und einem reifen Mann glücklich und harmonisch sein? Zweifellos kann es das. Am erfolgreichsten ist es, wenn eine Frau nicht nur einen Mann, sondern auch einen Vater finden will.

Psychologen, beginnend mit Sigmund Freud, behaupteten, dass Mädchen, die in einer Ein-Eltern-Familie aufwuchsen und keine männliche Aufmerksamkeit erhielten, sich in erwachsene Männer verlieben. Das ist logisch, denn durch eine solche Ehe kann ein Mädchen mehrere Wünsche auf einmal erfüllen.

In ungleichen Ehen.

Ungleiche Ehen haben ihren Anteil an der Berechnung. Moderne Frauen wollen nicht darauf warten, dass ein Mann unabhängig wird und Karriere macht. Viele können es nicht ertragen, darauf zu warten, dass ein Leutnant zum General wird. In der Tat ist ein erfolgreicher, erfahrener Mann viel interessanter als seine Altersgenossen, die mit 20 Jahren vielleicht noch Kinder in der Entwicklung sind.

Ein Mann, der 35 Jahre alt geworden ist und eine 15 Jahre jüngere Partnerin hat, ist wie der Gewinn einer zweiten Jugend. Wenn ein Mädchen dazu neigt, eine starke zuverlässige Schulter zu finden und bereit ist, den männlichen Entscheidungen zu gehorchen, wird eine solche Ehe glücklich sein.

Wenn ein Mädchen dazu neigt, eine starke zuverlässige Schulter zu finden und bereit ist, den männlichen Entscheidungen zu gehorchen, wird eine solche Ehe glücklich sein.

Die Fallstricke

Und doch hat ein Altersunterschied von 15 Jahren Nebenwirkungen. Es bringt im Wesentlichen Menschen aus verschiedenen Generationen zusammen, die sich manchmal nur schwer verstehen können.

Ein Mann zum Beispiel wird manchmal versuchen, seine Partnerin mit seinem Willen an die Grenze zu bringen, indem er sich auf seine Erfahrung verlässt. Offensichtlich tut er dies mit den besten Absichten, aber nicht jedes Mädchen ist in der Lage, dieses Diktat mit Bedacht umzusetzen.

Es ist der Mangel an Erfahrung und Weisheit einer Frau, der eine solche Ehe ruinieren kann. Darüber hinaus ist ein erwachsener Mann wahrscheinlich pragmatisch. Das bedeutet ein gemessenes Leben, wozu junge Mädchen nicht immer bereit sind.

Außerdem ändert ein reifer Mann selten seine Ansichten, und eine junge Frau wird sich ihnen anpassen müssen. Vor diesem Hintergrund kann es zu Konflikten kommen, die einer der Parteien Zugeständnisse abverlangen.

Die Ehefrau der jungen Frau wird sich anpassen müssen.

Mädchen, die glücklich mit einem Mann verheiratet sein wollen, der 15 Jahre älter ist als sie, müssen sich an den Gedanken gewöhnen, dass sie höchstwahrscheinlich nachgeben müssen. Es ist wie bei den Eltern – auch wenn sie auf ihr Kind hören, haben sie immer noch das letzte Wort.

In einer solchen Beziehung gibt es keine Konfrontation mit einem Mann, der älter ist als sie.

Es gibt nichts Unnatürliches an dieser Art von Beziehung. Ungleiche Ehen passen zu Mädchen, die keinen Ehrgeiz haben. Und die glücklich sind, einfach nur Ehefrau und Mutter zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.