Freundin wird lesbisch – sollen wir aufhören zu kommunizieren

Jahr für Jahr wird die Einstellung gegenüber Menschen, die gleichgeschlechtlichen Sex praktizieren, immer toleranter. Viele von ihnen sprechen offen über ihre Vorlieben und scheuen sich nicht, eine negative Reaktion bei anderen hervorzurufen. Sie stehen zu ihrer Wahl, sie wollen sich nicht damit abfinden, ihre Vorlieben zu verbergen. Mädchen, die in solche schönen Damen verliebt sind, sprechen offen mit Freunden und Freundinnen darüber. Und einige von ihnen nehmen diese Informationen eher aggressiv wahr. Obwohl es nichts besonders Schlimmes darin gibt. Jeder ist frei zu wählen, wen er in sein Bett lassen will. Sexuelle Beziehungen haben keinen Einfluss auf die Freundschaft. Das Verhalten gegenüber den Angehörigen einer solchen Person ist meistens das gleiche.

Nicht alle Lesben sehen aus wie Männer und verhalten sich wie Mitglieder des starken Geschlechts. Viele von ihnen sehen aus wie normale Mädchen. Sie werden oft aus Frustration über Männer in die Arme von Frauen getrieben.

Um zu verstehen, wie man sich mit einer Freundin verhält, die lesbisch geworden ist, muss man offen mit ihr reden. Finden Sie heraus, wie ernst die Verliebtheit ist und wie sie über ihre alten Freunde denkt. Wenn sie antwortet, dass sich die Einstellung nicht geändert hat, die Freundschaft ihr immer noch wichtig ist und sie sie fortsetzen möchte, können Sie ruhig sein. Unwahrscheinlich, dass er plötzlich anfängt, Andeutungen zu machen und anbietet, die Grenzen der Kommunikation zu erweitern. Aber auch in diesem Fall ist es besser, im Voraus zu warnen, dass Sie nicht beabsichtigen, die traditionelle Ausrichtung zu ändern. Sagen Sie, dass Sie nur dann wie bisher Freunde sein können, wenn es in der Kommunikation nicht zu sexuellen Konnotationen kommt. Höchstwahrscheinlich wird ein solches Gespräch alle Probleme lösen, es wird keine Missverständnisse zwischen Ihnen geben, die Freundschaft wird so sein, wie sie früher war.

Schimpfen Sie nicht mit Ihrer Freundin, weil sie ihre Orientierung geändert hat. Denken Sie daran, es ist ihr Leben und ihre Entscheidung. Vielleicht braucht sie diese Erfahrung, um zu verstehen, was sie wirklich will.

Wie man mit einer lesbischen Freundin umgeht

Menschen, die die Entscheidung treffen, ihr Anderssein nicht vor anderen zu verstecken, werden sehr oft einsam. Freunde wenden sich von ihnen ab, unfähig, ihre neue Identität zu akzeptieren. Hierfür gibt es nur wenige Gründe. Die Tatsache, dass ein Mensch aufrichtig über das spricht, was er mag, zeigt seine Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und seinen Lieben. Und Sie sollten es nicht sofort ablehnen. Im Gegenteil, wenn die Freundin ihr Geheimnis geöffnet hat, sollte es unterstützt werden. Zumindest dadurch, dass Sie sich bei ihr wie bisher verhalten, keine unkonventionellen Tendenzen zur Sprache bringen. Sie wird dankbar sein für einfache menschliche Unterstützung während dieser eher schwierigen Zeit des Umdenkens in ihrem Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.