Moderne Schwiegermütter und Schwiegerväter glauben, dass ihre erwachsenen Kinder noch irrational sind und unbedingt elterliche Hilfe brauchen. So helfen fürsorgliche Schwiegermütter ihren Töchtern, das Familienleben zu verstehen, was eine Menge Probleme mit sich bringt.

Schwiegermütter helfen ihren Töchtern, das Familienleben zu verstehen, was eine Menge Probleme mit sich bringt.

Die Schwiegermutter ist für den Schwiegersohn ein Außenseiter. Der Mann hat seine eigene Mutter, und die Versuche einer fremden Frau, sich in sein Privatleben einzumischen, provozieren Irritationen. Der Ehemann überträgt seine Gefühle auf seine Ehefrau, die in dieser Situation gezwungen ist, einen Kompromiss zu suchen.

Wie man einen Kompromiss macht

Wie man Mutter und Ehemann versöhnt

Um die gegenseitigen Ansprüche von Mutter und Ehemann ein für alle Mal zu beenden, ist es notwendig, sie an den Verhandlungstisch zu setzen. Die Frau sollte bei diesem Gespräch ebenfalls anwesend sein. Fachleute für Familienbeziehungen empfehlen, zu dem Gespräch jemanden von außen einzuladen, damit die Klärung der Beziehungen nicht über die Vernunft hinausgeht. Außerdem kann eine desinteressierte Person ihre Meinung zu der Situation äußern, was der Mutter und dem Ehemann helfen wird, ihre Konflikte mit anderen Augen zu betrachten.

Zudem kann die desinteressierte Person ihre Meinung zu der Situation äußern, was der Mutter und dem Ehemann helfen wird, ihre Konflikte mit anderen Augen zu betrachten.

Jede Konfliktpartei (Mutter, Tochter und Ehemann) sollte ausdrücken, was ihr nicht gefällt. Wenn der Wunsch besteht, die Beziehung zu verbessern, werden die laut ausgesprochenen Missstände die Situation erheblich verbessern. Wenn die Dinge gut laufen, werden der Ehemann und die Mutter einen Kompromiss finden, der allen passt.

Eine Frau, die zwischen zwei Feuern gefangen ist, muss ihre Position mit allen Mitteln aufgeben, um ihre Lieben zu versöhnen. Schließlich sind Mutter und Mann keine kleinen Kinder, sondern erwachsene und gewissenhafte Menschen, die selbst die Lächerlichkeit ihrer Beleidigungen und Vorwürfe verstehen sollten.

Frau zwischen zwei Feuern gefangen.

Was zu tun ist, wenn der Hass von Mutter und Ehemann stärker ist als der gesunde Menschenverstand

Wenn ein Waffenstillstand nicht in Frage kommt, muss man dramatisch handeln. Die Familie muss ihren Wohnsitz wechseln, um von der Mutter weg zu sein. Die Liebe auf Distanz wird nur stärker, und alle Ressentiments sind schnell vergessen. Mutter und Ehemann können sogar Freunde werden, wenn sie weit voneinander entfernt leben und sich nur im Urlaub sehen.

Die Mutter und der Ehemann können sogar Freunde werden.

Natürlich darf aber auch die Mutter nicht vergessen werden. Ihre Tochter sollte ihrer Mutter in jeder Weise Aufmerksamkeit schenken. Lassen Sie es kurze Telefonate sein, aber jeden Tag. Sie können Ihrer Mutter Computerkenntnisse beibringen und mit ihr über das Internet kommunizieren. Mutter – die nächste Person zur Tochter, aber es bedeutet nicht, dass sie das Recht hat, das Familienleben ihres Kindes zu brechen. Die Tochter sollte sanft, aber fordernd die Bereiche ihres Lebens umreißen, in denen die Mutter mitreden darf. Es wird schwierig sein, dies der Mutter zu vermitteln. Aber nur so kann eine gute Beziehung zwischen den Angehörigen aufrechterhalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.