Leider verlassen sich heutzutage immer mehr junge Menschen auf ihre Eltern und nicht auf sich selbst. Sie verlassen sich darauf, dass Mama und Papa sie bis zum Ende durchs Leben führen und ihnen Stabilität und Sicherheit geben. Aber das kann nicht ewig so bleiben. Es kommt ein Punkt, an dem eine Person selbst bestimmen muss, wie sie handeln und ihr Leben leben will. In diesem Stadium können viele einfach nicht mehr durchhalten und brechen zusammen, da es ihnen schwerfällt, zu erkennen, dass niemand außer ihnen selbst für ihr Leben verantwortlich ist. Je früher ein „großes Kind“ merkt, dass die Kindheit vorbei ist, desto besser.

Zu den wichtigsten Anzeichen einer psychischen Abhängigkeit von den Eltern gehören:

– ein starkes Schuldgefühl für jede Übertretung gegenüber der Mutter oder dem Vater,

– immer gut sein wollen,

– fehlendes Verständnis dafür, dass auch Eltern das Recht haben, Fehler zu machen,

Der Prozess der Trennung von den Eltern geschieht nicht von heute auf morgen. Eine Person muss erkennen, dass sie eine eigenständige Person ist, die ihr eigenes Leben und Schicksal bestimmt. Einige grundlegende Möglichkeiten, die Sucht zu überwinden, sind:

Erkennen Sie, dass die Meinung ihres Vaters oder ihrer Mutter nicht absolut ist.

– haben Sie keine Angst zu sagen, was Ihnen nicht gefällt;

– Sprechen Sie frei über Ihre Meinung und Ihr Urteil über alles

Trennen Sie sich geografisch von ihnen;

Beschränken Sie ihre Beteiligung an Ihrem Leben.

Der Prozess der Trennung von den Menschen, die Sie geschaffen haben, ist schmerzhaft, aber das Ergebnis ist ein größeres Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.