Die richtige Einstellung

Bitte verstehen Sie, dass Ihr Leben besser, voller und reicher sein wird, sobald Sie die schlechte Angewohnheit abgelegt haben. Manche Menschen sind sich bewusst, dass ein gewisses Maß an Anhaftung ihrer Gesundheit und ihrem Wohlbefinden schadet, akzeptieren aber nicht vollständig die Tatsache, dass sie ohne sie viel besser dran wären. Es ist falsch zu denken, dass Sie etwas verlieren, wenn Sie die Gewohnheit ablegen. Im Gegenteil: Sie gewinnen an Kraft, Zeit, Energie und Selbstachtung.

Denken Sie darüber nach, was eine schlechte Angewohnheit Ihnen gibt. Es mag eine sofortige Befriedigung geben, aber darauf folgt die Enttäuschung, die Scham. Seien Sie objektiv und ehrlich zu sich selbst, beantworten Sie die Frage, ob die momentane Freude solche Qualen hinterher wert ist und ob das Vergnügen rein, echt ist. Vielleicht ist es nur eine Illusion, und in der Tat, auch die kurze Befriedigung der Nachsicht Ihre Schwächen Sie nicht bekommen. Das ist nur ein weiterer Grund, sie loszuwerden.

Das können Sie nicht tun.

Gehen Sie also nicht davon aus, dass Sie sich selbst ein Verbot auferlegen. Im Gegenteil, Sie werden ein freier Mensch, Sie sind nicht von irgendwelchen Schwächen abhängig. Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Leben in vollen Zügen zu genießen, dann ist es an der Zeit, dass Sie den Weg gehen, die Gewohnheit loszuwerden. Aber es wird nicht so schwierig und zeitaufwendig sein, wenn Sie mit Freude und Vorfreude an sich arbeiten.

Bekämpfen Sie die Gewohnheit

Wenn Sie die richtigen Einstellungen für sich geschaffen haben und ein tiefes Verständnis dafür haben, was die Gewohnheit Ihnen antut und warum Sie sie nicht brauchen, ist der Hauptteil der Arbeit getan. Für noch mehr Motivation stellen Sie sich sehr detailliert vor, wie Ihr Leben aussehen wird, nachdem Sie sich von Ihrer störenden Schwäche befreit haben. Visualisieren Sie und stellen Sie sich all die guten Gefühle vor, die Sie haben werden.

Wenn die Angewohnheit zum Beispiel nicht nur schlecht für die Gesundheit oder die Psyche ist, sondern auch ziemlich teuer, rechnen Sie aus, wie viel Geld Sie in einem Monat oder einem Jahr sparen werden. Planen Sie eine Anschaffung mit dem freiwerdenden Geld aus Ihrem Budget. Machen Sie es zu etwas, das Sie schon lange haben wollten, sich aber wegen des hohen Preises nicht leisten konnten. Gönnen Sie sich etwas.

Es gibt Menschen, die sich mit der Zeit von Süchten lösen. Wenn es sich um Alkoholabhängigkeit oder Rauchen handelt, funktioniert diese Methode hier nicht. Hören Sie einfach auf, die Substanzen zu verwenden, die Sie umbringen, ein für alle Mal. Möglicherweise müssen Sie Ihr Leben neu aufbauen. Schließlich werden manche Abende und Treffen ohne Alkohol nicht so interessant sein, zum Beispiel. Das deutet aber nicht auf eine wundersame, berauschende Wirkung von Heißgetränken hin, sondern sagt nur, dass Alkohol die Wahrnehmung verändert, verzerrt, und es ist, als ob man ein anderer Mensch wird.

Erfahren Sie mehr darüber, wie sich eine bestimmte Gewohnheit negativ auf Ihren Körper und Ihre Psyche auswirkt. Vielleicht werden Sie dadurch überzeugt, den Schwächen einen Moment nach dem anderen zu frönen, anstatt nach und nach aufzuhören. Anstelle einer schlechten Angewohnheit können Sie eine neue, nützliche, wohltuende Wirkung auf Sie erzielen. Dies ist ein Substitutionseffekt, der z. B. eine Leidenschaft für Sport und gesunde Ernährung vermittelt. Suchen Sie sich ein neues Hobby, entdecken Sie Ihre eigenen Talente und Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.