In diesen Tagen des ohrenbetäubenden männlichen Schweigens reicht Ihre Stimmung von wütend: „Ich will ihn nicht mehr kennen!“, bis hin zu ängstlich: „Was, wenn ihm etwas passiert!“ Sie sind entweder wütend oder machen sich Sorgen um ihn. Dann denken Sie, dass er wie an einer schweren Form der Amnesie leidet, Sie komplett vergessen hat und eine neue Freundin hat. Dann stellen Sie sich plötzlich vor, wie er – unglücklich – unter die Räder eines Autos gerät, oder aus einem vorbeifliegenden Flugzeug fällt, oder von Räubern gefangen wird, oder an einer Krankheit erkrankt, die der modernen Wissenschaft unbekannt ist. Wie man so schön sagt: Es wäre ein Problem. Und wie wir uns mit diesem Problem quälen – wir sind es, Frauen, wir werden einen Weg finden! Aber Psychologen versichern Ihnen, dass es Zeit ist, Erfahrung fest „Stopp“ zu sagen, ist es Zeit zu stoppen leer zu analysieren, im Allgemeinen, die Situation und hoffen, dass der Mann über Sie zu erinnern ist, ist über alles zu erkennen und zu nennen. Vielleicht. Eines Tages.

Es ist durchaus möglich, dass sich Ihre Wege eines Tages kreuzen werden. Die Erde ist rund. Aber Sie haben heute eine wichtigere Aufgabe, als von einem zukünftigen Treffen zu träumen. Sie müssen aufhören, sich selbst zu quälen. Selbst wenn ein Mann mit globalen Problemen zu tun hat, ist eine Woche mehr als genug Zeit für ihn, den Hörer abzunehmen und Sie anzurufen. Natürlich nur, wenn ihm danach ist. Männer sind Geschöpfe, die auf Sieg eingestellt sind und dazu neigen, die Entwicklung einer Beziehung mit der Frau, die ihm gefällt, zu erzwingen. Und wenn Sie an ihm interessiert sind, hat er in jedem Szenario seines Lebens in ein oder zwei Tagen die Zeit gefunden, anzurufen und sich zu vergewissern, dass mit Ihnen alles in Ordnung ist. Aber wenn er eine Woche lang nichts gesagt hat, ist nicht nur die dritte, hier und die zweite nicht gegeben. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sie machen ihn nicht an. Das Gesetz der Anziehung funktioniert nicht. Akzeptieren Sie diese Tatsache.

An dieser Stelle fängt alles an. Finde dich damit ab…leicht gesagt! Aber wie macht man das? Denn nichts passt in Ihren Kopf, außer dem Mann Ihrer Träume. Und wenn doch, dann bleibt es nicht lange dort. Und man geht die Erinnerungen durch – hier sind wir spazieren gegangen, … hier hat er mir gesagt, … geschaut, … die Telefonnummer aufgeschrieben. Und warum ruft er nicht an? Stopp! Reißen Sie sich zusammen. Glauben Sie mir, Sie werden bald sehen, dass Ihr Leben nicht schlechter geworden ist, seit er verschwunden ist. Männer kommen und gehen und machen Platz für neue, würdigere. Und für einen schmerzfreien Prozess, die Kontrolle über sich selbst zu übernehmen, sind hier ein paar Regeln, die Sie im Auge behalten sollten.

Regel 1: Lassen Sie sich nicht entmutigen und vergießen Sie unter keinen Umständen eine Träne (Tränen schaden Ihrem Aussehen).

Regel 2: Belästigen Sie einen Mann nicht mit lästigen Telefonanrufen (diese werden ihn glücklich machen, wenn er denkt, dass er mit Ihnen Schluss gemacht hat).

Regel 3. Halten Sie sich nicht mit dem Thema auf (es gibt Menschen, denen es viel schlechter geht als Ihnen).

Regel 4: Bringen Sie sich selbst auf andere Gedanken und tun Sie etwas Besseres für sich (z. B. Japanisch lernen).

Regel 5. Bleiben Sie ruhig und denken Sie an die Möglichkeit eines neuen, guten, anständigen Mannes in Ihrem Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.